Walnußbaum - der zentrale Ast ist sehr klein

Wir haben einen ca. 4-5 jährigen Walnußbaum. Die untersten Äste überragen fast die Krone und der zentrale Ast ist sehr klein. Sollte ich die unteren Äste abschneiden, damit der zentrale Ast hinterher kommt?

Wir haben einen ca. 4-5 jährigen Walnußbaum. Ich hab mal eine Frage zum Verschneiden des Baumes. Die untersten Äste am Stamm überragen fast die Krone des Baumes und der zentrale Ast ist im Verhältnis sehr klein, 1-2 cm. Sollte ich die unteren Äste abschneiden, damit der zentrale Ast hinterher kommt oder sollte ich es lieber lassen?

Gapt-Gartenberater:

Walnussbaum verschneiden...rhetorische Frage ;-) :
haben Sie schon mal einen Walnußbaum gesehen, der nicht perfekt aussah, wenn man ihn wachsen ließ?

Natürlich können Sie die Äste auch abschneiden, doch Sie tun dem jungen Walnußbaum wirklich nichts Gutes damit. Bei 4-5 Jahren Alter (nicht Standzeit seit Pflanzung!!!) ist das Bäumchen noch ein Küken und hat wohl noch nie eine Nuß produziert. Er braucht sein Blättgrün, um sich anständig weiterzuentwickeln.

Unsere Antwort lautet also besser abwarten- vielleicht sogar noch Jahre.
Was Sie tun könnten, ist die unteren Äste nur etwas einzukürzen, so daß der zentrale Ast alle anderen deutlich überragt. Nach dem Prinzip der Saftwaage wird dieser dann am schnellsten wachsen, da die obersten Triebe am meisten gefördert werden.

Mehr Gartenvideos zum Thema