Avocadobaum umtopfen für Langlebigkeit und Gesundheit

Avocadobäume sind faszinierende Pflanzen und ein Vergnügen für jeden Pflanzenliebhaber. Aber um die Pflanzen kräftig und gesund zu halten, erfordert es regelmäßige Pflege und manchmal sogar das Umtopfen der Pflanze. Hier finden Sie eine umfassende Anleitung, wie Sie Avocadobäume richtig umtopfen.

Avocado Pflanze richtig umtopfen

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Start-Button klicken. Wir weisen darauf hin, dass beim Starten des Videos Daten an YouTube übermittelt werden.

Das Timing des Umtopfens

Die beste Zeit für das Umtopfen von Avocadobäumen ist vor ihrer Wachstumsphase, d.h. zwischen Anfang März und Mitte Mai. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, sich über den Sommer hinweg weiter zu verwurzeln und auszutreiben. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Pflanzen regelmäßig überprüfen und mindestens einmal im Jahr umtopfen, um sicherzustellen, dass die Erde noch gut und der Platz im Blumentopf ausreichend ist.

Die richtige Erde und der passende Topf

Als Erde empfehlen wir gewöhnliche Blumenerde, die mit Quarzsand gemischt wird. Für ein optimales Verhältnis mischen Sie etwa zwei Teile Blumenerde mit einem Teil Sand. Dies lockert nicht nur die Erde auf, sondern macht sie auch wasserdurchlässiger. Durch die Vermeidung von Staunässe, die die Avocado nicht verträgt, wird das Risiko von Wurzelfäule verringert.

Beim Topf ist ein Modell mit einem Loch empfehlenswert, damit überschüssiges Wasser abfließen kann. Legen Sie außerdem ein paar Steinchen auf den Boden des Topfes, um eine Drainage zu schaffen.

Umtopfen und Wurzelcheck

Wenn Sie die Avocado aus dem alten Topf nehmen, haben Sie die Gelegenheit, die Wurzeln zu überprüfen. Gesunde Wurzeln sind weißlich-gelb und robust. Braune Wurzeln können ein Hinweis auf Fäulnis sein, die oft durch falsche Erde oder falsches Gießen und Düngen verursacht wird.

Ist die Erde gut durchwurzelt, brechen Sie den Wurzelballen vor dem Eintopfen etwas auf. Dies erleichtert das erneute Anwachsen, indem es den Wurzeln ermöglicht, in alle Richtungen zu zeigen.

Abschließendes Eintopfen

Topfen Sie nun das Bäumchen in die frische Erde ein und drücken Sie diese so fest, dass die Avocado sicher steht. Falls Sie einen buschigeren Baum anstreben, können Sie auch mehrere Pflanzen in einen Topf geben.

Jetzt kennen Sie die wichtigsten Schritte beim Umtopfen von Avocadobäumchen. Für weitere Tipps zum Umtopfen und zur allgemeinen Pflege von Avocadobäumen können Sie unseren Artikel lesen: Avocadobaum richtig pflegen.

Viel Spaß bei der Pflege Ihrer Avocadobäume!

Mehr zum Thema

  • Avocados Zuhause Züchten: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Avocadobäume zu Hause pflanzen: ein detailliertes Tutorial
  • Wie man Avocadobäume schneidet, um ihr Wachstum zu optimieren

Einen Kommentar schreiben

Die Angabe des Namens ist optional.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung der angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.