Sind Flechten an Hibiskus und Flieder schädlich?

Bei allen Hibiskuspflanzen hat sich am Stamm eine Schuppenflechte ausgebreitet ( grün/gelbliche Färbung ). Pflanzen stehen alle an verschiedenen Standorten im Garten. Flieder und Sommerflieder sind ebenfalls betroffen. Was kann man tun? 

Gapt-Berater: Die eigentliche Frage ist wohl – sollte man überhaupt was tun?

Unserer Meinung nach ist es völlig egal, ob sich Flechten auf der Rinde bilden. Es gibt viele ältere Bäume, wie zum Beispiel die Zaubernuss oder die Magnolie, die dadurch sogar einen bizarren Charme entwickeln.

Die Erfahrung zeigt, dass Flechten keinen Schaden anrichten und eine gegenteilige Auffassung ist uns nicht bekannt. Aus unserer Sicht gibt es also keinen Handlungsbedarf. Flechten sind Anzeiger für gute Luft- freuen Sie sich also drüber!

 
Scroll to Top