Projekt Schmalkalden – der Lehrgarten

Was tut man nicht alles für echte Qualität…? Wir haben es uns nicht nehmen lassen einen eigenen Experimentiergarten anzuschaffen. Hier können wir Ihnen in Zukunft erstaunliche Dinge vorführen!

Wir haben es getan..!

Was wir uns mit dieser Website zum Ziel gemacht haben, ist zu demonstrieren wie man richtig gärtnert. Dazu ist es aber außerordentlich hilfreich auch zu zeigen, was dabei rauskommt wenn man falsch gärtnert! Sowas können wir uns aber keinesfalls bei unseren lieben Kunden erlauben!

Deshalb verkünden wir nun voller Stolz, daß wir extra für Ihre gärtnerische „Ausbildung“ ein eigenes Grundstück gekauft haben !!!!!!!

Schmalkalden: Zugang - vorher Schmalkalden: Zugang am Haus - vorher Schmalkalden: Terrasse - vorher Schmalkalden: Haus - vorher

Nachdem der Kampf gegen das wildeste Gestrüpp auf 1.280qm gewonnen sein wird, werden wir dort in Zukunft lustige Dinge anstellen können. Es soll über die Jahre ein öffentlich begehbarer Lehr- und Experimentiergarten werden, in dem wir allerlei komische Sachen realisieren wollen. Ein Platz, an dem wir richtige und falsche Techniken gegenüberstellen können und die verrücktesten Sachen zum wachsen bringen.

Neben der Dokumentation professioneller Gartenarbeit, sowie den gärtnerischen Eskapaden, die wir uns dort erlauben werden, ist noch etwas anderes geplant. Das vergammelte Häuschen, das darauf steht soll sich irgendwann selbst versorgen und weder Energie benötigen, noch Abfall produzieren. Dafür liegen uns bereits erstaunliche Lösungen vor, die jedoch erst ausprobiert, und dadurch definitiv bewiesen werden müssen. Es ist also ein äußerst spannendes Projekt, das Sie in Zukunft hier mitverfolgen können.

Das einzige Manko an der Sache ist, daß wir nur alle paar Wochen dort hin können, da der Ort drei Stunden Fahrt von unserem Wohnort entfernt liegt. Es kann also ein bißchen dauern bis wieder so etwas wie ein Garten zu erkennen ist. Dieses Artikelchen ist erst mal nur ein kurzer Einblick ins Projekt. Weitere Meldungen über die Entwicklung werden folgen, bis es wahrscheinlich im Frühjahr mit den wirklichen Gartenarbeiten beginnt. Dennoch hat der geneigte Leser einige Impressionen des furchterregenden Urzustandes verdient.

Wir lassen die Bilder vorläufig unkommentiert- detaillierte Infos über den ersten Projekt-Lehrgarten-Einsatz kommen in Kürze. Also bleiben Sie am Drücker beim verrücktesten Gartenprojekt, wo gibt ;-))

 
Scroll to Top