Stecksystem und Stiele

Vorsprung durch Technik. Die Gartenarbeit beginnt nicht erst im Beet! Auswechselbare Werkzeuge machen das Gärtnerleben noch viel leichter.

Gartenwerkzeuge: Steckstiel Gartenwerkzeuge: Steckstiel groß

Eine außerordentlich gute Idee der Hersteller von Gartenzubehör war es, die einzelnen Werkzeuge vom Stiel zu trennen und mit einem ausgeklügelten Stecksystem austauschbar zu machen. Das spart enorm viel Platz, sowohl in der Garage des Gartenbesitzers, dem Fahrzeug des Gärtners, als auch bei der Gartenarbeit selbst. Die Werkzeugaufsätze lassen sich sehr einfach per Knopfdruck wechseln und rasten hörbar ein. Danach sitzen sie bombenfest und sind sofort einsatzbereit.

Ein Heer von sperrigen Gartengeräten können der Vergangenheit angehören, sofern man sich dafür entscheidet. Aber daß das wahrlich keine Spielerei ist, können Sie daran ablesen, daß selbst wir sowas benutzen und fast noch nie eines der auswechselbaren Werkzeuge klein gekriegt haben. Wir bevorzugen dabei einen bestimmten Hersteller, wie Sie auf allen unseren Werkzeugfotos feststellen können. Über andere Produzenten können wir keine Aussage treffen. Das wollen wir auch nicht, denn das vorliegende Stecksystm hat sich über viele Jahre bewährt.

Prinzipiell sind die eigentlichen Werkzeugaufsätze relativ klein. Doch wenn sie jeweils mit einem eigenen Stiel kreuz und quer im Garten verteilt sind, sind sie herrliche Stolperfallen und liegen meistens genau da rum, wo man gerade arbeiten will. Das läßt sich dadurch vermeiden, daß man pro Person einen einzigen Stiel mit in den Garten nimmt und die Werkzeugaufsätze, die man voraussichtlich brauchen wird, in einen Eimer oder eine Bütte schmeißt. Das ist überaus angenehm, denn mehr als fünf starr montierte Gartenwerkzeuge, kann man eh nicht auf einmal durch den Garten tragen. Sie sind einfach zu sperrig und flutschen auf dem Weg aus der Hand.

Die Stiele aus Buchen- oder Eschenholz halten zwar nicht ewig, sind aber erstaunlich robust. Ein paar Jahre halten sie bei intensivem Gebrauch durch, meistens sogar noch länger. Es kann passieren, daß der Kupplungsmechanismus in einem Stiel verdreckt und danach nicht mehr richtig funktioniert. Da hilft meist eine anständige Portion dünnflüssiges Öl. Das ist aber die Ausnahme, denn eigentlich berührt dieser Teil des Gartenwerkzeugs niemals den Boden.

Auch hier sprechen wir mal eine deutliche Empfehlung aus. Ein solches Stecksystem erleichtert die Gartenarbeiten enorm und hilft gleichzeitig Platz zu sparen und Ordnung zu halten.

 
Scroll to Top