Harke / Rechen

Wir zeigen Ihnen was eine Harke ist! Manchmal wird sie auch Rechen genannt. Wofür sie gut ist, und wofür nicht, erklärt dieser Artikel.

Gartenwerkzeuge: Harke Mit einer Harke, bezeihungsweise Rechen, kann man bereits vorher schon einmal bearbeiteten Boden wieder auflockern und eine noch feinere Körnung erreichen. Vorher bearbeitet, bedeutet dabei entweder frisch umgegraben oder durch Einsatz von Spaten, Hacke, Grubber oder Motorfräse grob gelockerte Erde. Ebenfalls lassen sich damit hervorragend größere Erdflächen glattziehen und planieren, was beispielsweise bei einer Rasen-Neuanlage sehr wichtig ist.

Die stabilen Zinken der Harke kratzen dabei durch die Erde und zerbröseln dabei dickere Dreckklumpen. Weil der Winkel der Zinken kleiner als 90° ist, ziehen diese sich bei jeder Zugbewegung von alleine etwas in den Boden. Dadurch entsteht ein kleines Erdhäufchen direkt hinter den Zinken. Bei der folgenden Druckbewegung sollte man dann vor dem entstandenen Häufchen ansetzen, um die Erde wieder etwas zu glätten. Automatisch zerdrückt man damit dann noch weitere Klumpen, der Boden wird also bei jeder Hin- und Rückbewegung bearbeitet und die Körnung immer feiner werden.

Vorbehandelte Böden kann man so auch hervorragend von grobem Material, wie Steinen oder Wurzelresten befreien, da sich natürlich alles an den Zinken sammelt, was nicht durch ihren Zwischenraum geht. Ebenfalls eignet sich die Harke um Sand, Torf oder andere Erden in den Boden einzuarbeiten. Für bepflanzte Beete ist die Harke aber eher nichts, da sie meistens schlichtweg zu breit ist, um nicht ständig irgendwo hängen zu bleiben. Eine glatte Oberfläche wird man dort deshalb kaum hinbekommen.

Gartentip:
Um einen offenen Boden richtig aufzulockern eignen sich selbstverständlich die Zinken der Harke am besten. Aber jedes Ding hat bekanntlich zwei Seiten. Um die Fläche danach wirklich penibel glattzuziehen, dreht man die Harke einfach um, da die gerade Auflagefläche der Querstrebe sich nicht in den Boden zieht. So bewegt man zielgenau kleine Portionen lockerer Erde und kann ganz präzise Senken füllen oder kleine Hügelchen abtragen.

 

Mehr Gartenvideos zum Thema