Federbesen (Metall)

Ein Federbesen aus Metall ist nicht nur ein wichtiges Gartenwerkzeug zum Vertikutieren. Er ist auch ein Geheimtip für Rasen-Freaks!

Gartenwerkzeuge: Federbesen Gartenwerkzeuge: Federbesen - gespreizt

Der Federbesen aus Metall ist eine recht smarte Erfindung, da sich bei vielen Modellen sogar die Spreizung durch eine Einstellschraube verändern läßt. Das heißt, man kann dadurch den Aktionsradius erhöhen, wenn man zum Beispiel Laub von einer Rasenfläche entfernen möchte. Andererseits ist es auch möglich den Federbesen so weit zusammenzufalten, daß man auch zwischen den Pflanzen eines Beetes rechen kann.
Wir jedoch benutzen den Federbesen fast ausschließlich zur Nachbearbeitung beim Vertikutieren, da ein Plastikrechen im täglichen Gebrauch bessere Dienste leistet. Denn ein Plastikrechen ist dabei sehr viel leichter und hat noch einen anderen äußerst angenehmen Vorteil; Er macht nämlich nicht halb so viel Krach, wie ein metallischer Federbesen! Tatsächlich kann einem das monotone Geschepper ziemlich auf die Nerven gehen, von Nachbarn und Anwohnern ganz zu schweigen.

Dennoch besitzt der Federbesen aus Stahl geheime Fähigkeiten. Er ist das perfekte Werkzeug, um die Feinbearbeitung nach dem Vertikutieren vorzunehmen. Durch seine Biegsamkeit kann man dosierten Druck auf den Boden ausüben und kratzt damit auch noch die letzten Bröckchen Moos aus dem bearbeiteten Rasen. Was der Handvertikutierer nicht geschafft hat, kann man mit den scharfen Zinken eines metallenen Federbesens noch herausholen. Selbst kleinste Reste an Rasenfilz, die manchmal nach dem Vertikutieren stellenweise übrig bleiben, werden davor kapitulieren.

Und damit kommen wir endlich zum versteckten Vorteil eines Federbesens aus Metall. Wenn man ihn benutzt, um nach jedem Rasenmähen das Schnittgut von der Grünfläche zu entfernen, vertikutiert man automatisch ein bißchen. Aufkeimendes Moos und abgestorbene Grashalme werden so von vornherein verhindert, so daß diese kontinuierliche Behandlung für eine dauerhafte Pflege sorgt. Ebenfalls sieht man genau, wo sich Unkraut entwickelt und kann es gezielt ausstechen. Wer also Wert auf einen edlen Prachtrasen legt, sollte sich die Mühe machen, auf diese Weise den guten Zustand seines Rasens zu erhalten.

 

Weitere Gartentipps zum Thema