Avocados züchten

Kernige Angelegenheit mit hoher Erfolgsquote.

Gartenarbeiten: Avocados züchten Gartenarbeiten: Avocadokern in Wasser stellen

Wenn im Winter der Garten brach liegt, ist es Zeit für anderes Amüsement. Man kann herrliche Dinge wachsen lassen, deren Samen es nahezu umsonst im Einzelhandel gibt. Nahezu heißt in diesem Fall, daß man Kerne verwenden kann, die normalerweise im Abfall landen würden. Stattdessen kann man sich auch exotische Pflanzen daraus ziehen. Eine Avocado zu Beispiel.

Einige Samen brauchen spezielle Keimungsmethoden. Das trifft auch auf die Avocado zu, dennoch ist es sehr einfach. Man schneidet die Avocado mittig auf und achtet darauf den Kern nicht zu verletzen. Nachdem man sich an der leckeren Frucht gütlich getan hat wird der Kern abgewaschen und einige Tage zum trocknen aufbewahrt. Nun kann man die bräunliche Haut um den Kern entfernen, was das Keimen etwas erleichtert.

Den nackten Samen tut man in ein schmales Glas oder anderes Gefäß, so daß er mit der Spitze nach oben steht. Im Notfall festklemmen oder wie in unserem Fall einfach in eine Rolle Tesafilm stellen. Nun füllt man den Behälter mit Wasser, und zwar nur so weit, daß der Kern zur Hälfte bedeckt ist. Die Spitze des Avocadosamens muß in die Luft ragen. Dieses Arrangement stellt man an ein warmes Plätzchen und sorgt dafür, daß der Wasserstand immer der gleiche bleibt. Dann heißt es warten.

Gartenarbeiten: Avocadopflanze Gartenarbeiten: verzweigte Avocadopflanze durch beherzten Schnitt

Bis zu 6 Wochen dauert es, bis am unteren Ende eine Wurzel sichtbar wird. Man läßt den Kern noch so lange im Glas, bis es langsam für die Wurzel zu eng wird und kann den Kern dann einpflanzen. Auch das tut man so, daß die Spitze des Samens halb aus der Erde ragt. Am besten ist dafür nährstoffarme Anzuchterde geeignet. Nach einiger Zeit wird sich dann die Kernspitze öffnen und die ersten Blätter hervorsprießen. Das gleiche funktioniert auch, wenn man den Avocadokern direkt in feuchte Erde stellt- doch wer möchte darauf verzichten die Wurzeln im Glas wachsen zu sehen? Und weil man sie dann nicht sieht, glaubt man meist zu früh, das würde nichts mehr werden und wirft das arme Ding in den Müll. Wie gesagt, es kann viele Wochen dauern!

Die Avocado neigt dazu nur einen einzigen langen Trieb hervorzubringen. Ein beherzter Schnitt kann da Abhilfe schaffen und führt dazu, daß sich die Avocado verzweigen muß. So wird eine stattliche Pflanze daraus, anstatt einer unansehnlichen Rute.

Zum Schluß noch zwei wichtige Hinweise zur weiteren Pflege der Avocado. Der anfängliche Wasserbedarf täuscht und ist später nicht mehr nötig, bis schädlich. Gießen Sie nur mäßig, denn es sind schon mehr Avocados ersoffen, als verdurstet ! Ebenfalls sollten Sie nicht düngen, bevor der Kern vergammelt ist und den Eindruck macht seine Nährstoffe vollständig abgegeben zu haben.

Weitere Gartentipps zum Thema