Wann sollte man eine Magnolie zurückschneiden?

Ich wüsste gerne, wann der beste Zeitpunkt ist um eine Magnolie im unteren Bereich zurück zu schneiden. Der Baum ist jetzt ca. 3 Jahre alt und hat eine Höhe von 2,5 Meter.

Ich wüsste gerne, wann der beste Zeitpunkt ist um eine Magnolie im unteren Bereich zurück zu schneiden. Der Baum ist jetzt ca. 3 Jahre alt und hat eine Höhe von 2,5 Meter. Leider ist er unten auch genauso breit und versperrt einen Weg zum hinteren Gartenbereich. Kann ich die Äste direkt am Stamm abschneiden oder ist ein Rückschnitt auf Wegbreite besser?

Gartenfragen: Magnolienbaum

Gapt-Gartenberater:

Magnolien schneidet man genau wie die meisten Frühblüher, direkt nach der Blüte. So haben sie den Rest des Jahres genügend Zeit den Schnitt zu verkraften und auch noch neue Blüten für das nächste Jahr zu bilden.
Es gibt aber viele unterschiedliche Magnoliensorten und unterschiedliche Klimaregionen und unterschiedliche Standorte. Ein schattiger Platz reicht manchmal aus, um sie Wochen später blühen zu lassen. Schauen Sie sich also Ihre spezielle Magnolie an, und Sie wissen genau wann es bei Ihnen so weit ist.

Die Äste sollten Sie direkt am Stamm abschneiden, denn wenn Sie nur kappen, neigt die Magnolie dazu mitten im Ast bizarre Triebe auszubilden. Das ist sowieso die korrekte Schnittanweisung, denn direkt am Astansatz besitzen Gehölze die größte "Überwallungskraft". Die Überwallung ist ein Wundheilungsmechanismus, der die Rinde um die Schnittfläche verdickt, und somit größere Wunden langsam schließt.

Ebenfalls sollten Sie drauf achten, dass die Magnolie nach dem Schnitt wieder symmetrisch ist. Sie werden sie deshalb wahrscheinlich "aufasten" müssen. Weil Magnolienäste aber ziemlich bizarr wachsen, ist manchmal schwierig zu entscheiden, welcher Ast nun wirklich weg soll. Denn manchmal wachsen sie ineinander, um die Ecke oder so, dass ein entfernter Ast ein Loch in der Krone ergibt. Nehmen Sie sich also Zeit dafür.

Bei Ihrer recht jungen und kleinen Magnolie sollten Sie aber nicht zu viel auf einmal abschneiden. Mindestens Dreiviertel des Blattvolumens sollten übrig bleiben. Und bedenken Sie auch, dass Magnolien ausgesprochen langsam wachsen.

Wir wissen natürlich nicht, wie Ihre spezielle Magnolie aussieht, doch man kann auch den Schnitt auf 2 Jahre zu verteilen. Obwohl auch die Magnolie gut schnittverträglich ist, muss man ein junges Exemplar nicht zu sehr auf einmal schädigen.

Weitere Gartentipps zum Thema