Wann soll ich eine Muschelzypresse umpflanzen?

Wir bekommen jetzt (Juni/Juli) eine Muschelzypresse geschenkt. Sie soll jetzt ausgegraben werden. Ist das richtig?

Wir bekommen jetzt (Juni/Juli) eine Muschelzypresse geschenkt. Ca. 1,00 Meter hoch. Sie soll jetzt ausgegraben werden. Ist das richtig? Oder lieber im Herbst?

Gapt-Gartenberater: Umpflanz-Aktionen macht man am besten im Herbst. Denn in der Wachstumsperiode ist es schädlich für die Pflanze, wenn sie Wurzeln verliert. Und das tut sie unweigerlich, wenn sie manuell ausgegraben wird. Sie hat durch ihre Wurzeln ein festes Kontingent an Blattmasse (in diesem Fall Nadelmasse) zu versorgen und wenn welche fehlen, wird die Pflanze das nicht vergeben.

Ebenfalls muß sie sich deshalb an den neuen Standort gewöhnen. Den Boden und die Lichtsituation. Das kann sie nicht, wenn der oberirdische Teil durch das folgende, warme Sommerwetter zu Verdunstung und Wachstum gezwungen ist, während sie eigentlich neue Wurzeln bilden sollte.

Tatsächlich ist es möglich Pflanzen zu jeder Jahreszeit umzusetzen, ohne daß sie sterben. Möglicherweise muß man sich danach aber penibel darum kümmern und dieser Aufwand rechtfertigt den ärmlichen Austrieb nicht. Beim Umpflanzen wird normalerweise ein bedeutender Rückschnitt vorgenommen, damit das Blattmasse-Wurzelvolumen wiederhergestellt ist. Aber diesen Rückschnitt können wir speziell bei der Muschelzypresse überhaupt nicht empfehlen.
Warten Sie also auf den Herbst.