Rosenschnitt bei Ramblern

Meine Ramblerrose (Lykkefund) ist nach einem Gewitter samt Rankgerüst von der Hauswand gestürzt. Wie schneidet man eine Ramplerrose richtig?

Meine etwa 4m lange Ramblerrose (Lykkefund) ist nach einem Gewitter  samt Rankgerüst von der Hauswand gestürzt. Sie fängt gerade an zu blühen. Wie schneidet man eine Ramplerrose richtig? Alles werde ich bestimmt nicht retten können.

Gapt-Gartenberater:

Gartenfragen: RamblerroseRamblerrosen schneidet man eigentlich überhaupt nicht. Sie sind ja dazu gedacht Hauswände großflächig zu kaschieren oder Rosenbögen zu überwuchern oder sie auch in Bäume wachsen zu lassen.
Es ist eine spezielle Züchtungslinie, die extra biegsame Triebe besitzt, damit man sie eben in jede Richtung binden kann, statt sie immer wieder abzuschneiden.

Es ist aber auch bei den Ramblern völlig unproblematisch sie zurückzuschneiden, falls es zu viel wird. Das tut man am besten nach der Blüte, denn die meisten Rambler sind einmalblühend, und das am zweijährigen Holz. Doch auch wenn Sie vorher oder nachher etwas wegschneiden stört das die Rose überhaupt nicht, Sie haben dann nur ein paar Blüten weniger. Entweder im gleichen Jahr oder im nächsten.

Bei Ihrem umgefallenen Rankgerüst bietet es sich also an, es einfach wieder aufzurichten und nur das abzuschneiden, was wirklich abgebrochen ist.
Nachdem Sie dann das Blütenmeer genossen haben können Sie Ihrer Ramblerrose wieder eine Grundform verpassen, oder sie zur Krankheitsvermeidung etwas auslichten (sofern das überhaupt nötig ist).