Pooleinfassung mit Mähkante

Ich würde meinen Rundpool gern mit einer Mähkante versehen, um nicht ständig den Rasen so dicht an der Poolwand (Material aus Kunstoffgummigemisch) zu haben und um besser Rasen mähen zu können. Gibt es eine Idee oder ein Material, das nicht gleich die Plane durchscheuert? Ich würde ja die Mähkante 5cm weiter weg setzen, aber was mache ich dann in die 5cm Nut, damit nicht erneut Rasen an der Poolwand wächst?

Gapt-Gartenberater: Empfehlenswert wären dafür speziell geformte Rasenkantensteine, die sehr einfach um jede beliebige Kurve verlegt werden können. Sie sind flach, länglich und haben an der Vorderseite eine runde Ausbuchtung und an der Hinterseite eine dementsprechende Einbuchtung. So passen sie immer zusammen und können zu jeder Form zusammengesetzt werden. Wenn Sie bei Google Bildsuche anklicken und “Rasenkantenstein” eingeben, zeigen derzeit die ersten vier Ergebnisse diese Steine.

Den Zwischenraum zu Ihrem Kunststoffpool könnten Sie mit gewaschenem Sand ausfüllen. Der ist billig (Baustoffhändler), hat keine Feinanteile, läßt Wasser sofort versickern und erschwert es dadurch dem Unkraut Fuß zu fassen. Und wenn es dennoch auftritt, kann man es leicht mit Wurzel herausreißen. Die empfindliche Außenhaut des Pools läge dadurch auch in weichem Material. Könnte das die richtige Lösung für Sie sein?

 
Scroll to Top