Muss ich Tomatensträucher ausbrechen?

Muss ich die Sträucher ausbrechen oder beschneiden?

Muss ich die Sträucher ausbrechen oder beschneiden? Falls ja, wie?

Gapt-Gartenberater:

Muss man Tomaten ausbrechen?

Tatsächlich muss man Tomaten nur ausbrechen, wenn sie im Freiland stehen. Und das auch nur, um dafür zu sorgen, dass angesetzte Früchte noch vor dem Herbst reif werden. Denn durch das Entfernen der überflüssigen Grüntriebe geht die Kraft in die noch grünen Tomaten, so dass sie schneller reifen. Das einzige Geheimnis dahinter ist also, dass die Vegetationsphase draußen zu kurz ist, um alle Fruchtansätze ausreifen zu lassen!

Tomaten ausbrechen

Bei Tomaten, die in beheizten Gewächshäusern oder in der eigenen Wohnung stehen, muss man demnach überhaupt nichts tun. Denn die zusätzlichen Grüntriebe erzeugen ihrerseits Verzweigungen mit Blüten. Und auch daraus werden Tomaten. Die "Saison" in einer warmen Umgebung ist unbegrenzt, man kann also bei den Tomaten wachsen lassen, was wachsen will. Einen Beweis dafür finden Sie in diesem Artikel, der eine Tomatenpflanze im Dezember zeigt: Sofa-Seeding.

Wie bricht man Tomaten aus?

Sofern das nach der oben genannten Erklärung nötig ist, geht man folgenderweise vor. Zwischen dem Ansatz der alten Blatttriebe und dem Stengel bilden sich bei Tomaten in der späteren Wachstumsphase neue Auswüchse. Diese müssen entfernt werden, da man damit vermeidet, dass die Wuchskraft der Tomate für neues Grün verschwendet wird. Stattdessen wird durch das Entfernen die Kraft der Pflanze auf die bereits gebildeten Früchte konzentriert.

Diese Triebe sprießen immer direkt aus dem Stengel und man sieht ihnen an, dass sie ihrerseits einen neuen Stengel bilden werden. Solche zukünftigen Verzweigungen werden ausgebrochen, das alte Blatt darunter bleibt aber dran. Denn es muss danach noch ausreichend Blattgrün geben, um Photosynthese betreiben zu können.

Das Prinzip bei Nutzpflanzen ist immer das gleiche. Was man haben will wird gefördert, indem man das unterdrückt, was überflüssig ist. So ist es auch beim Ausbrechen von Tomaten.