Muschelzypresse umpflanzen- mit welcher Erde und welchem Dünger?

Wir möchten unsere Muschelzypresse umpflanzen, welche Erde und welchen Dünger sollen wir nehmen?

Gapt-Gartenberater:
Optimal wäre Koniferen-Erde, die Sie mit ins Pflanzloch mischen. (Koniferen sind allgemein die Nadelbäume, wozu auch die Muschelzypresse zählt). Die Erfahrung zeigt jedoch, daß auch normale Pflanzerde verwendet werden kann, denn die Muschelzypresse mag zwar leicht sauren Boden, ist aber ziemlich anspruchslos.

Düngen tun Sie bitte beim Umpflanzen überhaupt nicht. Die Nährstoffe in der beigemischten Erde reichen völlig aus, und die Pflanze soll sich erst an den neuen Boden gewöhnen. Wenn sie richtig angewachsen ist, könnten Sie düngen, aber auch das ist meistens unnötig. Die Muschelzypresse wächst arttypisch sehr langsam, merklich beschleunigen kann man das mit Dünger auch nicht.

Viel Erfolg !

 
Scroll to Top