Giersch mit Bodendecker unterdrücken?

Mein Garten ist an vielen Stellen mit Giersch verseucht. Rupfen bringt nichts – Chemie möchte ich nicht. Kann ich irgendeinen Bodendecker (bis ca. 20 cm Höhe) sähen oder pflanzen, der Giersch unterdrückt?

Gapt-Gartenberater:

blühender GierschEs geht die Mär um, daß man Rasen säen sollte, um Giersch zu unterdrücken…
dem können wir aber nur bedingt zustimmen, denn diese Maßnahme ist unserer Ansicht nach nicht die Ursache, sondern die fehlinterpretierte Wirkung. Wo Rasen gesät wird, ist es sehr hell- und da hat Giersch wenig Chancen!

Giersch wächst unserer Erfahrung nach nur dort, wo es ausreichend schattig ist. Pralle Sonne und regelmäßiges Abmähen verträgt er nicht, genau so wenig wie Trockenheit.
Sie sollten also dafür sorgen, daß der Boden aller Ihre Beete möglichst viel, und möglichst lang, direktes Sonnenlicht bekommt. Vorher sollten Sie alle auffindbaren Wurzelstücke des Giersch sorgsam ausjäten und das Problem dürfte prinzipiell behoben sein.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bringt Ihr Boden auch verstärkt mit Moos und Algen zum Vorschein. Wenn das so ist, wissen Sie nun woran das liegt. Viel feuchter Schatten, den der Giersch liebt.

 
Scroll to Top