Beschneiden der Hortensie

Wann sollte man die Blüten der Hortensie abschneiden?

Wann sollte man die Blüten der Hortensie abschneiden?

Gapt-Gartenberater:

Hortensien schneidet man 'normalerweise' im Frühjahr. Dabei wird dann, ausgehend von der alten Blüte nach unten, bis zum bestentwickelten Knospenpaar zurückgeschnitten, so daß möglichst früh neue Blüten zum Vorschein kommen. Das ist die offizielle Version.

Das Problem dabei ist, daß nach dem Prinzip der Saftwaage immer die obersten / äußersten / höchsten Triebe die bestentwickeltsten sind... folglich werden die Hortensien-Äste dadurch über die Jahre immer länger und neigen mit dieser Schnittanweisung zum umknicken oder abbrechen. Das muß aber nicht sein, wenn man die Hortensie alle 3-4 Jahre radikal runterschneidet (wobei in diesem Jahr nicht mit einer Blüte zu rechnen ist), oder sich beim jährlichen Schnitt öfter mal für die zweit- oder drittbeste Knospe entscheidet. Diese liegen natürlich tiefer, so daß man dadurch einen kompakten Strauch erhalten kann.

Vertrocknete Hortensienblüten sehen toll aus, wenn sie im Winter mit Rauhreif überzogen sind und werden deshalb gerne stehengelassen. Andererseits können deshalb ganze Äste unter Schneelast abbrechen. Der konkrete Gartentip für Sie lautet also:
Sie können die alten Hortensienblüten abscheiden wann Sie wollen und es aufgrund Ihrer speziellen Pflanze für richtig halten.Wenn Sie schon im Herbst schneiden, kappen Sie erst mal nur die Spitzen. Dann schauen Sie sich Ihre Hortensie noch mal im Frühjahr an, erkennen was vielleicht doch noch abgefroren ist, schneiden ggf. nach, und können so nichts falsch machen.

Weitere Gartentipps zum Thema